Schmuck Onlineshop – die Evolution des Schmuckhandels

Von der Seidenstraße zum Schmuck Onlineshop

Ein Handel mit Schmuck, der aus Bernstein, Korallen oder Muscheln gefertigt worden war, fand zwischen Europa, Asien und Afrika, so wird vermutet, bereits zu prähistorischer Zeit statt. Doch erst in der Zeit der Han-Dynastie erfolgte ein regelrechter „Boom“. Seit dieser Zeit hat der Handel sein Gesicht stark gewandelt – vom historischen Marktplatz verlagerte sich der Erwerb von Luxuswaren ins World Wide Web. Ein hochwertiger Schmuck Onlineshop hat sich zum Steckenpferd traditioneller Juwelierhäuser in Sachen Schmuckhandel entwickelt

Schmuckhandel entlang der Seidenstraße

Antiker Schmuck

Schmuck galt bereits in der Antike als Statussymbol (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Während der Han-Dynastie entstand ein regelmäßiger Überlandhandel durch Zentralasien. Der Transport der wertvollen Güter wie Schmuck fand auf Lasttieren entlang der Seidenstraße, die die Hochkulturen Chinas, Indiens und des Irans miteinander verband, statt. Die Handelsroute erstreckte sich über einen geographisch stark zergliederten Raum von der ostiranischen Hochebene bis zur Wüste Gobi. Die an der Seidenstraße gelegenen Städte waren Orte einer gehobenen geistigen und materiellen Kultur. Zu den begehrtesten Handelsgütern zählten Glasmalereien aus Syrien und Gewürze aus Indien.

Schmuckhandel im mittelalterlichen Europa

Das Aufleben des europäischen Handels war eng an die Entstehung des mittelalterlichen Städtesystems geknüpft. Wichtiges Merkmal einer Stadt war der Markt, auf dem Händler Güter wie Gewürze, Textilien oder Schmuck boten. Die Grenzen zwischen dem Klein-, Groß- und Fernhandel waren fließend. Gerade kostbare Ware wie Schmuck wurde häufig in kleinen Mengen über große Entfernungen transportiert, um auf den Marktplätzen angeboten zu werden. Im europäischen Fernhandel spielten vor allem italienische Städte eine wichtige Rolle. Aus Nordafrika und Asien wurden Luxusgüter wie Seidenstoffe aus Byzanz, Persien oder China, persische Wandteppiche, chinesisches Porzellan oder Juwelen importiert und anschließend reexportiert. Im Laufe der Zeit wurden immer mehr Handelsgüter wie Spiegel, Glas und Schmuck in Italien selbst hergestellt.

Schmuck Onlineshop – Handel im Zeitalter des Internets

Schmuck Onlineshop

Wer einen Schmuck Onlineshop nutzen möchte, sollte z.B. seine Ringgröße kennen (c) Lupo / pixelio.de

Der Internethandel ist kein neues Phänomen – heutzutage sind bereits zahlreiche Onlineshops etabliert und erfolgreich. Ist der Erwerb von Schuhen, Kosmetik-Artikeln und Konzerttickets zur willkommenen Routine geworden – so hat der Erwerb von teurem Schmuck in einem Schmuck Onlineshop bislang auf sich warten lassen. Ein Schmuck Onlineshop richtete sich lange Zeit vor allem an Kinder oder Jugendliche, die aus bunten Perlen eigenen Modeschmuck kreieren konnten. Der Kauf von hochwertigem Schmuck oder gar kostbarem Schmuck in einem Onlineshop schien bis vor „Kurzem“ noch undenkbar. Wer einen teureren Diamantring erwerben wollte, ging zum Juwelier seines Vertrauens und nutze nicht die Möglichkeit vom Schmuck Onlineshop.

Schmuck Onlineshops traditioneller Juwelierhäuser

Online-Handel scheint auch für traditionelle Juwelierhäuser immer interessanter. So zogen bekannte Juweliere wie Wempe – vor allem für hochwertige Glashütte Uhren und ausgefallenen Schmuck bekannt – in den vergangenen Jahren mit einer passablen Internetpräsenz für Online Schmuck nach. Der Vorteil: der Schmuck Onlineshop eines bekannten Juweliers weist deutlich höhere Chance einer Etablierung auf. Der Kundenkreis besteht bereits und wird erweitert. Zudem sendet der Online Auftritt eines guten Juweliers ein positives Signal in Sachen Schmuck Onlineshop. Das Statement ist klar: Online Schmuck ist hochwertig und kostbar – Skepsis gegenüber einem Schmuck Onlineshop kann abgelegt werden.

4 Kommentare

  • Hallo 🙂

    Ich find den Artikel zum Schmuck Onlineshop echt klasse!
    Man kann ihn gut lesen und er ist auch nicht zu lang – was viele bemängeln, ich jedoch echt gut finde! Weiter so! 😉

    LG
    Sophie Tyra

  • Bei einem Schmuck Online Shop geht mir die Beratung und der Spaß am anprobieren ein bisschen flöten. Für viele mag das eventuell eine Alternative sein, für mich jedoch nicht.

  • Hey,
    ich hab letztes erst was im Schmuck Onlineshop bestellt. Hab echt nur gute Erfahrungen damit gemacht. Aber wenn der Schmuck dann etwas teurer ist, würde ich den wohl lieber im Laden kaufen.

  • bernd rosentreter

    Interessante Auffassung der derzeitigen Situation.
    Schmuck online zu bestellen ist mir dennoch zu riskant da ich dem Postsystem nicht ganz trauen kann seitdem letztes Jahr mehrere Briefe von mir verschwunden sind. von daher gehe ich immer noch am liebsten zum Juwelier. 🙂

    lg bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.