Günstiger Ökostrom – Worauf der Verbraucher achten sollte

strommast

Viele Menschen werden bei der Wortkombination Günstiger Ökostrom hellhörig, jedoch auch skeptisch. Für Sie sind beide Wörter nicht miteinander vereinbar. Doch mittlerweile gibt es zahlreiche günstige Ökostrom Anbieter, die um die Gunst der Verbraucher buhlen und sich in ihren Preisen gegenseitig unterbieten. Günstiger Ökostrom von LichtBlick ist hierbei eine gute Empfehlung.

Umweltbewusst konsumieren ist heutzutage deutlich einfacher als noch vor etlichen Jahren, da das Angebot in letzter Zeit stark zugenommen hat. Physikalisch betrachtet unterscheidet sich Ökostrom zwar nicht von seinem konventionell gewonnenen Pendant – der Unterschied liegt in seiner nachhaltigen, regenerativen Gewinnung.

Günstiger Ökostrom – Schutz der Umwelt

Günstiger Ökostrom ist bereits heute eine Alternative

Günstiger Ökostrom – keine utopische Vorstellung (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Je mehr Haushalte Ökostrom beziehen, desto mehr Strom regenerativer Energiequellen, wie z.B. Wind, Sonne, Wasserkraft und Biomasse wird in das gesamte Stromnetz eingespeist. Dazu kann wirklich jeder beitragen, indem er zu einem günstigen Ökostrom-Tarif wechselt.

Hierbei hilft einer der zahlreichen Ökostrom-Preisvergleiche. Dafür sind lediglich die Postleitzahl sowie der jährliche Stromverbrauch vonnöten, den Rest erledigt der Computer und spuckt eine Schätzung der möglichen Ersparnisse aus. So leisten Sie nicht nur Ihren Beitrag für die Umwelt, sondern sparen zusätzlich auch noch eine Menge Geld.

Beim günstigen Ökostrom stets auf das Siegel achten

Wie bereits erwähnt zählen Wind- und Wasserkraft, die Sonnenenergie, sowie Energiegewinnung aus Biomasse zu den 100%ig regenerativen Energiequellen. Durchaus gibt es qualitative Unterschiede beim Ökostrom: erkennen lässt sich diese an den Gütesiegeln.

Um so eines zu erhalten, muss ein bestimmter Anteil der Einnahmen zum Bau neuer regenerativ arbeitender Anlagen verwendet werden. Diese Anlagen zur Stromerzeugung dürfen außerdem ein gewisses Alter nicht überschreiten – müssen somit ständig auf dem neuesten Stand der Technik und Effizienz sein.

Der politische Kurs zum Thema: Günstiger Ökostrom

Neben dem Sparpotenzial eventueller Anbieter von günstigem Ökostrom, sollten Sie zusätzlich auch die Vertragsbedingungen beachten. Eine Preisgarantie und kurze Kündigungsfristen sind optimal. So können Sie sich vor Erhöhungen schützen, flexibel auf den Markt reagieren und im Bedarfsfall kurzfristig wechseln.

Deutschland ist das Land in Europa, welches den größten Anteil an Ökostrom ins Netz einspeist. Entgegen des starken Lobbying der konventionellen Energieriesen, hat die Bundesregierung sich in den letzten Jahren durchgesetzt und einen Energieumschwung erzwungen, wie auf der Seite vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in allen Einzelheiten und Details nachzulesen ist.

Weitere interessante Artikel:

4 Kommentare

  • Hi,
    interessanter Artikel zum günstigen Ökostrom! In meinen Augen durchaus sehenswert.

    Samson

  • Ich habe vor nicht allzu langer Zeit auch den Schritt gewagt und einen Ökostrom Anbieter ausprobiert. Ich hätte nie gedacht, dass Ökostrom günstiger sein kann, als herkömmlicher!

    Von mir auf jeden Fall ein Daumen-Hoch für Ökostrom!

  • Hallo, ich bin seit Kurzem auch bei einem größeren Ökostromanbieter und muss sagen, dass mich das Angebot durchweg überzeugt. Zu 100% Ökostrom, ergo tue ich der Umwelt was Gutes und komme dabei sogar noch günstiger weg, als mit herkömmlichen Stromanbietern!

    Auf jeden Fall eine gute Sache.

  • Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen! Ökostrom ist inzwischen sogar günstiger als „normaler“ Strom und hilft zudem die Umwelt zu schützen.

    Ich kann jedem Ökostrom empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.